LinkedIn-Werbeanzeigen
EIN LEITFADEN FÜR DURCHSCHLAGENDE KAMPAGNEN
LinkedIn-Werbeanzeigen​
Ein Leitfaden für durchschlagende Kampagnen

LINKEDIN WERBEANZEIGE

Darauf kommt es an
Kampagnen Handbuch

LinkedIn Werbeanzeigen sind spezielle Werbeformate, die auf der LinkedIn-Plattform geschaltet werden. Sie ermöglichen es Unternehmen, Fach- und Führungskräfte sowie andere spezifische Zielgruppen direkt und zielgerichtet anzusprechen. Die Anzeigen können in verschiedenen Formaten erscheinen, darunter gesponserte Inhalte, InMail-Anzeigen, Textanzeigen und mehr.

Das neue KAMPAGNEN Handbuch ist da!

Warum LinkedIn für Werbung nutzen?

LinkedIn unterscheidet sich von anderen sozialen Netzwerken durch seinen starken Fokus auf berufliche Inhalte und Networking. Dies macht es zu einer idealen Plattform für B2B-Marketing und Employer Branding. Werbung auf LinkedIn ermöglicht es Unternehmen, Entscheidungsträger und Fachleute in einem professionellen Kontext zu erreichen, was oft zu höheren Engagement-Raten und besseren Konversionsraten führt als auf anderen Plattformen.

In den folgenden Abschnitten werden wir tiefer in die Materie eintauchen und dir zeigen, wie du effektive LinkedIn Werbekampagnen erstellen, optimieren und analysieren kannst. Wir werden auch Best Practices teilen und häufige Fehler aufzeigen, die es zu vermeiden gilt. Bleib dran, um zu erfahren, wie du das volle Potenzial von LinkedIn Werbeanzeigen für dein Unternehmen ausschöpfen kannst.

Agentur

Vorteile von Werbung auf LinkedIn

LinkedIn bietet als Plattform für professionelles Networking und B2B-Marketing einzigartige Vorteile für Werbetreibende:

Gezielte Ansprache von Fach- und Führungskräften

Hochwertiges Publikum:
LinkedIn ist bekannt für sein professionelles Nutzerumfeld, das eine hohe Konzentration an Fach- und Führungskräften umfasst. Werbung auf LinkedIn ermöglicht es dir, genau dieses qualifizierte Publikum zu erreichen.

Präzise Zielgruppensegmentierung:
Dank der detaillierten beruflichen Profile der Nutzer kannst du deine Werbung sehr genau auf bestimmte Branchen, Unternehmensgrößen, Berufsbezeichnungen oder sogar auf spezifische Fähigkeiten und Interessen ausrichten.

Messbare Ergebnisse und Analysen

Umfangreiche Analysetools:
LinkedIn bietet detaillierte Analysen und Berichte, die es dir ermöglichen, die Leistung deiner Anzeigen genau zu verfolgen und zu optimieren.

A/B-Tests und Optimierung:
Du kannst verschiedene Anzeigenformate und -inhalte testen, um herauszufinden, was bei deiner Zielgruppe am besten ankommt und deine Strategie entsprechend anzupassen.

Agentur

Weitere Vorteile:

Effektives B2B-Marketing

widget-container“> Direkter Zugang zu Entscheidungsträgern: Viele Entscheidungsträger und Geschäftsführer sind auf LinkedIn aktiv, was die Plattform zu einem idealen Ort macht, um B2B-Marketingkampagnen zu schalten. Förderung von Lead-Generierung und Branding: LinkedIn-Anzeigen sind effektiv für Lead-Generierung und Branding, besonders in professionellen und branchenspezifischen Kontexten.

Vergleich mit anderen Werbeplattformen

Professioneller Kontext:
Im Gegensatz zu anderen sozialen Netzwerken, die stärker auf Unterhaltung und persönliche Interaktionen ausgerichtet sind, bietet LinkedIn eine Umgebung, die primär auf berufliche Entwicklung und Geschäftskontakte fokussiert ist.

Höhere Engagement-Raten:
Anzeigen auf LinkedIn neigen dazu, höhere Engagement-Raten zu erzielen, insbesondere wenn es um Inhalte geht, die berufliche Entwicklung, Branchentrends und Unternehmenslösungen betreffen.

Agentur

Du willst erfolgreich mit LinkedIn Werbeanzeigen starten?

Dann ruf uns einfach an unter: 0441-30422727 oder schreib uns über das Kontaktformular.
jetzt mit KI
Schritte zur Erstellung von LinkedIn Werbeanzeigen
0

Das Erstellen von Werbeanzeigen auf LinkedIn kann für Neulinge zunächst etwas überwältigend erscheinen, aber mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung wirst du schnell den Dreh raus haben. Hier erfährst du, wie du effektive LinkedIn Werbekampagnen von Grund auf erstellst.

Schritt 1: Kampagnenmanager einrichten

  • Zugang zum Kampagnenmanager: Der erste Schritt besteht darin, Zugang zum LinkedIn Kampagnenmanager zu erhalten. Dies ist das Tool, mit dem du deine LinkedIn-Anzeigen erstellen und verwalten kannst.
  • Konto einrichten: Erstelle ein Konto im Kampagnenmanager, falls du noch keines hast. Hier kannst du deine Werbekampagnen organisieren und überwachen.

Schritt 2: Kampagnenziele festlegen

  • Ziele definieren: Überlege dir, was du mit deiner Kampagne erreichen möchtest. Mögliche Ziele könnten sein: Markenbekanntheit steigern, Leads generieren oder Traffic auf deine Website lenken.
  • Ziel im Kampagnenmanager auswählen: Wähle das Ziel, das am besten zu deiner Strategie passt, im Kampagnenmanager aus.

Schritt 3: Zielgruppe definieren

  • Zielgruppensegmentierung: Nutze die detaillierten Targeting-Optionen von LinkedIn, um deine Zielgruppe zu definieren. Du kannst nach Kriterien wie Standort, Unternehmen, Jobtitel, Fähigkeiten und mehr segmentieren.
  • Zielgruppengröße beachten: Achte darauf, dass deine Zielgruppe weder zu breit noch zu eng gefasst ist, um die Effektivität deiner Kampagne zu maximieren.

Schritt 4: Anzeigenformat wählen

  • Verschiedene Formate erkunden: LinkedIn bietet verschiedene Anzeigenformate, darunter gesponserte Inhalte, InMail-Anzeigen und Textanzeigen. Wähle das Format, das am besten zu deinem Kampagnenziel und deiner Zielgruppe passt.
  • Format spezifizieren: Entscheide dich für ein spezifisches Anzeigenformat und richte es im Kampagnenmanager ein.

Schritt 5: Anzeigeninhalt und -design erstellen

  • Kreatives Design: Gestalte deine Anzeige ansprechend und professionell. Achte darauf, dass sie die Aufmerksamkeit deiner Zielgruppe erregt und deine Markenidentität widerspiegelt.
  • Klare Botschaft: Deine Anzeige sollte eine klare Botschaft vermitteln. Entscheide, ob du dich auf ein Produkt, eine Dienstleistung oder eine allgemeine Markenbotschaft konzentrieren möchtest.

Schritt 6: Budget und Zeitplan festlegen

  • Budget bestimmen: Lege ein Budget für deine Kampagne fest. LinkedIn bietet flexible Budgetierungsoptionen, einschließlich Tages- und Gesamtbudgets.
  • Zeitplan einrichten: Bestimme den Zeitraum, in dem deine Anzeige geschaltet werden soll. Du kannst Start- und Enddaten festlegen oder die Anzeige kontinuierlich laufen lassen.

Schritt 7: Kampagne überwachen und optimieren

  • Leistung überwachen: Nutze die Analysetools des Kampagnenmanagers, um die Leistung deiner Anzeigen zu überwachen.
  • Anpassungen vornehmen: Sei bereit, Anpassungen an deiner Kampagne vorzunehmen, basierend auf der Leistung und dem Feedback, das du erhältst.
Agentur

Best Practices für LinkedIn Werbeanzeigen

Skalierbarkeit: Sowohl Affiliates als auch Händler können ihre Bemühungen im Affiliate Marketing leicht skalieren, um ihre Reichweite und ihren Umsatz zu erhöhen.

Vielfalt der Marketingkanäle: Affiliate Marketing kann über verschiedene Kanäle betrieben werden, einschließlich Blogs, Social Media, E-Mail-Newsletter und Websites, was eine breite Palette von Werbemöglichkeiten bietet.

Zielgruppengenaue Ansprache

  • Präzises Targeting: Nutze die fortschrittlichen Targeting-Optionen von LinkedIn, um deine Anzeigen genau auf die Zielgruppe auszurichten, die am relevantesten für dein Produkt oder deine Dienstleistung ist.
  • Personalisierte Nachrichten: Erstelle Anzeigen, die speziell auf die Bedürfnisse und Interessen deiner Zielgruppe zugeschnitten sind. Personalisierte Anzeigen führen oft zu höheren Engagement-Raten.

Ansprechendes Anzeigendesign

  • Visuell ansprechend: Sorge dafür, dass deine Anzeigen visuell ansprechend und professionell gestaltet sind. Hochwertige Bilder oder Videos können die Aufmerksamkeit der Nutzer erhöhen.
  • Klare Call-to-Actions: Deine Anzeigen sollten klare Call-to-Actions (CTAs) enthalten, die den Nutzer dazu anregen, die gewünschte Aktion auszuführen, sei es ein Klick auf deine Website, eine Anmeldung oder eine Kontaktaufnahme.

Inhaltliche Relevanz

  • Wertvolle Inhalte: Biete Inhalte, die für deine Zielgruppe von Wert sind. Dies können Einblicke in die Branche, hilfreiche Tipps oder Informationen über deine Produkte und Dienstleistungen sein.
  • Anpassung an die Plattform: Berücksichtige den professionellen Kontext von LinkedIn und passe deine Botschaft entsprechend an.

Kontinuierliche Optimierung

  • A/B-Tests durchführen: Teste verschiedene Versionen deiner Anzeigen, um herauszufinden, welche Elemente am besten funktionieren. Dies kann das Bildmaterial, der Anzeigentext oder der CTA sein.
  • Leistungsüberwachung: Überwache regelmäßig die Leistung deiner Anzeigen und nimm Anpassungen vor, um die Effektivität zu verbessern.

Nutzung von LinkedIn-Analysetools

  • Datenanalyse: Nutze die umfangreichen Analysetools von LinkedIn, um Einblicke in die Leistung deiner Anzeigen zu erhalten. Analysiere Kennzahlen wie Klickrate, Impressionen und Konversionen.
  • Erkenntnisse umsetzen: Nutze die gewonnenen Erkenntnisse, um zukünftige Kampagnen zu verbessern und deine Strategie kontinuierlich zu verfeinern.
Marketing

Du suchst Unterstützung?

Dann ruf uns einfach an unter: 0441-30422727 oder schreib uns über das Kontaktformular.
jetzt mit KI
der häufigsten Fehler und wie man sie vermeidet
0
  • Unzureichendes Targeting
  • Vernachlässigung der Anzeigeninhalte
  • Mangelnde Anpassung an die LinkedIn-Plattform
  • Vernachlässigung von A/B-Tests
  • Unzureichende Überwachung und Anpassung
  • Ignorieren von LinkedIn-Analysetools
Agentur

DU WILLST IMMER AUF DEM
LAUFENDEN BLEIBEN?

Dann melde Dich jetzt kostenlos zu unserem Newsletter an und
erfahre jede Woche Neuigkeiten rund um das Thema Marketing!

Marketingfee

Chantal Sebrantke
Schulstraße 1
26135 Oldenburg

Telefon: 0441-30422727
chantal@marketingfee.design

copyright © 2024 Chantal Sebrantke